Mindfuck 4 Valentine__________ fuck off and get yourself a plastic surgery darlin'

ABOUT FIRST CUTS 'N' SENSES     


Das ist es nun also, mein erstes Weblog. Fühlt sich klasse an!... Nein, eigentlich fühle ich mich nicht anders als vorher… Aber viel wichtiger ist ja auch die Frage: was für einen Sinn hat das Ganze eigentlich? Abgesehen davon, dass ich Lust hatte ein Layout für irgendetwas zu erstellen, ist wohl die Tatsache, dass ich rather das Keyboard meines PC’s than einen Stift zum Schreiben in die Hand nehme, nicht ganz Unschuld an diesem kleinen Datenhaufen im WWW.

Da die nächsten Monate mir einige einmalige Erfahrungen versprechen, und zudem vermutlich auch noch einiges an Freizeit, dachte ich mir, es wäre vielleicht keine so schlechte Idee mein Leben einmal schriftlich festzuhalten… Alle Versuche den guten alten Bleistift auf ein hübsches Blatt Papier treffen zu lassen, hielten kaum länger als ein, zwei Tage. Man könnte diesen Blog nun also als eine Art persönliches online Tagebuch bezeichnen… - Ich wollte schon immer mal irgendwann von dem Satz: „Dear computer diary…“, Gebrauch machen. Wozu ich ja nun voraussichtlich noch die ein oder andere Gelegenheit haben sollte. Und damit mein computer diary (tolliges Wort!), auch ein diary bleibt, also ganz privat und so, werde ich es demnächst mit einem Passwort versehen, sobald es an etwas prägnantere Details geht… und außerdem tut sich doch ohnehin niemand freiwillig das Kummerkasten Geplänkel eines depressiven Teenagers an, nein, das möchte ich jedem hier weiß Gott ersparen!

20.3.07 22:03


 [eine Seite weiter]


take you back home
fuckin' heartcore!
want sum free candy?
dear computer diary
about the sick mind
send me sum love
get private with me
let's keep it close
gone/dead/hell yeah!


E-Mail: Password: